Hypoaspis miles

Hypoaspis miles

18,40 €

Staffelpreise anzeigen

Menge Stückpreis
bis 1 18,40 € *
ab 2 17,40 € *
ab 5 16,40 € *
ab 10 15,50 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 bis 5 Werktage

Lieferform: Raubmilben in Streumaterial

  • Artikel-Nr.: 4140
Thripspuppen, Trauermückenlarven u.a. im Boden mit Hypoaspis miles biologisch bekämpfen... mehr
Produktinformationen "Hypoaspis miles"
Thripspuppen, Trauermückenlarven u.a. im Boden mit Hypoaspis miles biologisch bekämpfen

Hypoaspis-Raubmilben sind bodenlebende Räuber - besonders wohl fühlen sie sich in Kulturen mit Strohmulch. Sie leben in der oberen Bodenschicht und ihr Nahrungsspektrum ist sehr breit: sie erbeuten Nematoden und kleine, im Boden lebende Insekten und ihre Larven, besonders Thripspuppen, Fliegen- und Mückenlarven, andere Milben, Wurzelläuse und Springschwänze.

Die bis 1 mm langen, braun gefärbten Raubmilben sind sehr langlebig und können auch ohne Nahrung mehrere Wochen überdauern. Daher sind sie für einen vorbeugenden Einsatz gut geeignet.

Wir empfehlen, zur Bekämpfung von Trauermückenlarven die Raubmilben und Nematoden Steinernema feltiae gemeinsam einzusetzen.
Hypoaspis miles gegen Thripspuppen und Trauermückenlarven Nahrung: bodenlebende Nematoden... mehr
Einsatz
Hypoaspis miles gegen Thripspuppen und Trauermückenlarven

Nahrung: bodenlebende Nematoden und verschiedene bodenlebende Insektenstadien, z.B. Thripspuppen, Fliegen- und Mückenlarven, Milben, Wurzelläuse, Springschwänze

Einsatz: Gewächshaus, Halbfreiland

Einsatzzeit: vorbeugend

Bedingungen:
lockerer, feuchter Boden
Bodentemperatur: mindestens 15 °C bis 35 °C; optimal 20-25 °C
Licht: nicht diapausierend, kann daher auch im Kurztag eingesetzt werden

Einsatzmenge:
variiert je nach Befallsdruck und Kultur
vorbeugend: 100 Tiere/ m²
bei Befall: 250 Tiere/ m²

Erfolgskontrolle:
erst längerfristig sichtbar, neue Blätter und Triebe sind befallsfrei

Empfehlung: zur Bekämpfung von Trauermückenlarven zusammen mit Steinernema feltiae (Nematoden) einsetzen
Hypoaspis miles gegen Thripspuppen und Trauermückenlarven Ausbringung am besten morgens oder... mehr
Anwendung
Hypoaspis miles gegen Thripspuppen und Trauermückenlarven

Ausbringung am besten morgens oder abends und nicht bei starker Sonneneinstrahlung.

Streuware:
1. Vor dem Öffnen Dose vorsichtig drehen und schütteln, damit sich die Tiere gleichmäßig darin verteilen.
2. Öffnen der Verpackung erst im Bestand.
3. Trägermaterial mit Tieren direkt auf das Pflanzensubstrat streuen, gleichmäßig im Bestand verteilen.
4. Behälter noch ein paar Tage im Bestand belassen, damit darin verbliebene Tiere auswandern können.

Nützlinge sofort nach Erhalt abends oder morgens ausbringen.
Kurzzeitig bei mittlerer Temperatur (15-22 °C) dunkel lagerbar.
external-link phone angle-left angle-right bars minus plus logo_katz_biotech angle-double-down angle-double-up angle-double-right angle-double-left