Anschauungsset

19,50 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 bis 5 Werktage

Lieferform: 12 Petrischalen, 15 Broschüren, 1 Poster

  • Warum kann ich diesen Artikel nicht kaufen?: Für eine termingenaue Lieferung melden Sie sich bitte bei uns unter Tel. 033704 675-10.
  • Artikel-Nr.: 2050
Anschauungsmaterial Lebende Tiere zum Beobachten für wissensdurstige Natur- und... mehr
Produktinformationen "Anschauungsset"
Anschauungsmaterial

Lebende Tiere zum Beobachten für wissensdurstige Natur- und Pflanzenfreunde in 12 Petrischalen.

Als "Schädlinge" kommen u.a. Blattläuse, Spinnmilben und Wolläuse.

Und dazu die biologischen Gegenspieler - sogenannte Nützlinge - in verschiedenen Entwicklungsstadien:
Florfliege Chrysoperla carnea
Siebenpunkt-Marienkäfer Coccinella septempunctata
Australischer Marienkäfer Cryptolaemus montrouzieri
Schlupfwespe Encarsia formosa
Raubmilbe Phytoseiulus persimilis

Ausserdem 15 Exemplare der Broschüre "Beratung Nützlinge" mit ausführlichen Informationen und Fotos zur Funktionsweise der Nützlinge

und ein Übersichtsposter "Biologischer Pflanzenschutz" (A2-Format).
Schlupfwespe Aphidius colemani gegen Blattläuse Wirte u.a.: Gurkenblattlaus Aphis gossypii... mehr
Einsatz
Schlupfwespe Aphidius colemani gegen Blattläuse

Wirte u.a.:
Gurkenblattlaus Aphis gossypii, Pfirsichblattlaus Myzus persicae, Oleanderblattlaus Aphis nerii

Einsatzzeitpunkt:
vorbeugende Ausbringung oder bei beginnendem Befall

Meist in Kombination mit der Schlupfwespe Aphidius ervi, die Kartoffelblattlausarten parasitiert oder mit Lysiphlebus testaceipes, die gegen die Schwarze Bohnenlaus Aphis fabae wirksam ist.

Einsatzbedingungen:
Temperatur: ab 15°C aktiv,optimal sind Temperaturen zwischen 20 und 25°C
Luftfeuchte: optimal 65%

Ameisen behindern die Schlupfwespen bei der Beutejagd. Vor der Ausbringung müssen die Ameisen entfernt werden.

Einsatzmenge:
2 Tiere/ m² sobald die ersten Blattläuse auftreten. Die Ausbringung sollte nach 2 - 3 Wochen wiederholt werden.
Offene Zucht:
Aphidius colemani kann im Gewächshaus mithilfe der offenen Zucht auf der Getreideblattlaus Rhopalosiphum padi etabliert werden.
external-link phone angle-left angle-right bars minus plus logo_katz_biotech angle-double-down angle-double-up angle-double-right angle-double-left