nemaplus® depot - S. feltiae

Steinernema feltiae

42,00 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 bis 5 Werktage

Lieferform: Nematoden als Kapselformulierung (50 Mio.)

  • Artikel-Nr.: 5500
Trauermücken mit nemaplus® depot nachhaltig bekämpfen Nematoden - auch Fadenwürmer genannt -... mehr
Produktinformationen "nemaplus® depot - S. feltiae"

Trauermücken mit nemaplus® depot nachhaltig bekämpfen

Nematoden - auch Fadenwürmer genannt - sind natürlich vorkommende Bodenlebewesen und nur 0,3 - 0,8 mm groß. Mit bloßem Auge sind sie nicht zu erkennen. Mit Steinernema feltiae kann der Befall mit Trauermücken von anfälligen Kulturen und Jungpflanzen wirksam verhindert und bekämpft werden.

Wirkungsweise:
Nematoden suchen im Boden aktiv nach Larven, Puppen oder erwachsenen Insekten (Schädlinge). Sie dringen über Atemöffnungen in die Schädlinge ein und setzen in ihnen Bakterien frei. Die Bakterien vermehren sich und führen zum Absterben des Schädlings. Die Nematoden wiederum ernähren sich von den Bakterien. So können in einem einzelnen Insekt einige tausend Nematoden heranwachsen, die nach Verlassen des Wirtes neue Schädlinge suchen. Finden sie keine neuen Wirte, sterben die Nematoden im Boden i.d.R. nach wenigen Wochen.

spezielle Wirkungsweise von nemaplus® depot:
Im Gegensatz zu pulverförmigen Produkten, bei denen die Nematoden mit den Gießwasser ausgebracht werden und sofort in den Boden (Substrat) gelangen, verlassen die Nematoden die Kapseln mit zeitlicher Verzögerung. Werden die Kapseln ins Substrat eingebracht, wird die Hülle nach ca. einer Woche durchlässig und die Nematoden wandern nach und nach aus. So gelangen über einen Zeitraum von mehreren Wochen immer neue Nematoden in das Substrat und können Trauermücken mit dem ersten Auftreten bekämpfen. Dadurch hat das Produkt nemaplus® depot eine nahezu verdoppelte Wirkungsdauer und kann vorbeugende gegen die Larven der Trauermücke eingesetzt werden. Die Kapseln werden ausschließlich aus lebensmitteltauglichen Substanzen hergestellt und sind biologisch abbaubar.

Insektenpathogene Nematoden sind für Menschen, Tiere (Warmblüter) und Pflanzen ungefährlich.

nemaplus® depot gegen Trauermückenlarven Die enthaltenen Nematoden der Art Steinernema... mehr
Einsatz
nemaplus® depot gegen Trauermückenlarven

Die enthaltenen Nematoden der Art Steinernema feltiae sind einsetzbar gegen Larven der Trauermücke Bradysia paupera und Pilzmücken

Wichtige Hinweise:
nemaplus® depot eignet sich besonders zur Erstbehandlung und muss in das Substrat eingebracht werden. Geeignet sind alle organischen Substrate. Sterilisierte Substrate sind nicht geeignet!
Die Bedeckungshöhe sollte mindestens 2 cm betragen. Während der Anwendungsdauer sollte das Substrat kulturfeucht bleiben. Die Wirkungsdauer beträgt bis zu 6 Wochen und hat die höchste Wirkung zwischen der 2. und 4. Woche nach der Anwendung.

Temperatur:
ab 8-12°C im Boden, kritisch: <4°C und >34 °C Bodentemperatur

Ausbringung (Applikation):
Bei Aussaat oder Setzen von Stecklingen, die Kapseln in das Pflanzloch geben. Zur Dosierung eignen sich z.B. Dosierlöffel mit ca. 1 ml Volumen. Zur maschinellen Applikation eignen sich handelsübliche (Osmocote-)Dünger-Streuer; ggf. freies Wasser vorab von den Kapseln abtropfen lassen. Die Kapseln können auch vor der Aussaat oder Pflanzung in das Substrat gemischt werden. Eine möglichst gleichmäßige Verteilung erhöht den Anwendungserfolg.

Empfohlene Aufwandmenge:
bei Einbringung mit der Saat: im Mittel 6 - 7 Kapseln (10.000 Nematoden) je Topf mit max. 1 l Füllvolumen
bei Substratmischungen: 50 Mio. Nematoden für 2,5 m3 Substrat
Die Angaben beziehen sich auf einen leichten Anfangsbefall oder eine vorbeugende Behandlung. Je nach Schädlingsaufkommen und Kulturführung können diese abweichen.
nemaplus® depot gegen Trauermückenlarven Ausbringung (Applikation): Die Kapseln können vor der... mehr
Anwendung
nemaplus® depot gegen Trauermückenlarven

Ausbringung (Applikation):
Die Kapseln können vor der Aussaat oder Pflanzung in das Substrat gemischt werden. Eine möglichst gleichmäßige Verteilung erhöht den Anwendungserfolg. Zur einfacheren Dosierung liefern wir Ihnen einen Dosierlöffel mit, der die empfohlene Aufwandmenge für 70 Liter Substrat fasst.
Bei Aussaat oder Setzen von Stecklingen, die Kapseln in das Pflanzloch geben. Zur Dosierung eignen sich z.B. Dosierlöffel mit ca. 1 ml Volumen. Zur maschinellen Applikation eignen sich handelsübliche (Osmocote-)Dünger-Streuer; ggf. freies Wasser vorab von den Kapseln abtropfen lassen.

Lagerung:
Lagerbedingungen: kühl (4-10°C), dunkel, nicht einfrieren
Lagerfähigkeit: bis zu 2 Monate

Die Lagerfähigkeit hängt erheblich von der Sauerstoffversorgung der Nematoden ab. Regelmäßiges Durchmischen der Kapseln, durch mehrmaliges Drehen der Gefäße, verbessert diese. Gelochten Bereich der Verpackung (Oberseite) nicht abdecken. Freies Wasser, das aus den Kapseln mit der Zeit austritt, regelmäßig durch kurzzeitiges Wenden der Packung (Lochbereich unten) abtropfen lassen. Es wird empfohlen, das Produkt baldmöglichst nach Erhalt zu verbrauchen.
external-link phone angle-left angle-right bars minus plus logo_katz_biotech angle-double-down angle-double-up angle-double-right angle-double-left